Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Schulprojekte

In Zusammenarbeit mit der Jungen DGVN und dem Volksbund deutsche Kriegsgräberfürsorge Sachsen Anhalt führt MadMUN seit einiger Zeit Simulationen in der Schule im Rahmen des Projekts "UN im Klassenzimmer" durch.

Die Studierenden der Universität können hier ihre erlebten Erfahrungen Schulklassen vermitteln und ihnen somit die Arbeitsweisen und Probleme der UN näher bringen. MadMUN passt sich hierbei meist den spezifischen Anforderungen der Schule an: Schüler aus den 7.-9. Klassen werden daher Grundlagen der Vereinten Nationen beigebracht - was sind die eigentlichen Ziele der Vereinten Nationen, welche Länder sind Teil, was sind der Sicherheitsrat, der Generalsekretär, die Vollversammlung und welche Organisationen gehören alles zur UNO. Schüler der 10.-13. Klasse werden diese Informationen kürzer vermittelt, bei ihnen liegt der Fokus jedoch auf der Praxis. Hierfür wird eine Sicherheitsratssitzung zum Thema "Kindersoldaten" durchgeführt. Die Schüler erhalten hierzu spezifische Informationen zu dem von ihnen zu spielenden Land, dürfen mit den anderen Repräsentanten verhandeln, Reden halten und letztlich eine Resolution zum Thema beschließen.

 

Aken2  Aken1

Durch die Zusammenarbeit mit dem Volksbund deutsche Kriegsgräberfürsorge wird den Klassen zudem ein tiefgehnderer Blick in die Problematik von Kindersoldaten vermittelt. Außerdem erhalten die Schüler im Anschluss die Möglichkeit, am Projekt Rote Hand mitzuwirken, um somit dem Generalsekretär der UNO ihre Botschaft zum Thema Kindersoldaten übermitteln.

MadMUN bedankt sich an dieser Stelle bei allen Schulen:

Letzte Änderung: 17.10.2017 - Ansprechpartner: Webmaster
 
 
 
 
Gruppenbild General Assembly
MadMUN XVII
Kontakt:
madmun@ovgu.de https://www.facebook.com/madmun
 
 
 
 
Helfen leicht gemacht!